Abmessung 140 x 152 mm
Einbautiefe 13 mm
Spannung ~ 6 - 13 V
Drehzahl 700 - 1.300 U/min
Förderleistung 60 - 111 m³/h
Geräuschentwicklung 21,7 - 30,6 dB(A)
Lager Enhanced Hyper-Flow Bearing
Anschluss 4-Pin PWM
Hersteller-Nummer TY 14013R
EAN Code 814256000871
Bestellnummer 200200123
 

TY 14013R

 

Getreu dem Motto "innovated - not imitated" präsentiert Thermalright mit dem TY 14013R einen Slim-Lüfter im innovativen  TY-Design. Der Lüfter ist in Schwarz/Rot gehalten.

Das Lüfterdesign des TY 14013R basiert auf dem Wunsch der Anwender, eine möglichst große Luft-Förderleistung bei geringer Geräuschentwicklung zu realisieren. Naturgemäß liefern Lüfter mit größerem Durchmesser bei gleicher Drehzahl und/oder gleicher Geräuschentwicklung eine höhere Förderleistung, als kleinere Modelle. Trotz der besonders flachen Bauform mit gerade einmal 13 mm Einbautiefe erreicht der TY 14013R eine Förderleistung von ca. 111 m³/h.

Der Thermalright TY 14013R hat die Abmessung 140 x 152 x 13 mm, wobei die Montagepunkte identisch sind mit denen konventioneller 120 mm Lüfter. Aufgrund der ausgeklügelten Konstruktion ist der Innendurchmesser des Lüfters sogar geringfügig grösser als der eines gebräuchlichen 140 mm Lüfters. Der TY 14013R lässt sich idealerweise als Gehäuselüfter in besonders kompakten Gehäusen einsetzen. Bitte prüfen Sie vorab, ob seitlich ausreichend Platz zur Installation zur Verfügung steht.

Der Drehzahlbereich des über PWM-Signal temperaturgeregelten Fans liegt bei 700 - 1.300 U/min. Die Förderleistung variiert hierbei zwischen 60 m³/h und für einen Slim-Lüfter wahrhaft beeindruckenden 111 m³/h. Für einen möglichst geräuscharmen Betrieb verfügt das Modell über sieben Lüfterblätter im speziellen „Torpedo“ Design. Zusammen mit den optimierten Flügeln und dem strömungsgünstigen Rahmendesign bewirkt dies einen besonders effektiven und gleichzeitig auch sehr leisen Luftstrom.

Um langfristig einen konstant geräuscharmen Betrieb zu garantieren, setzt Thermalright ein verschleißarmes „Enhanced Hyper-Flow Bearing“ ein. Die Überwachung & Steuerung der Lüfterdrehzahl erfolgt über das Mainboard (4-Pin PWM-Stecker).